Rinderfilet im Speckgürtel mit einer Senf-Parmesankruste Lecker Grillen

Rinderfilet im Speckgürtel mit einer Senf-Parmesankruste Lecker Grillen

Rinderfilet im Speckgürtel mit einer Senf-Parmesankruste Lecker Grillen

Gericht Grillrezepte, Hauptgericht, Rindfleisch, Steaks
Land & Region Deutsch

Zutaten
  

Zutaten Rinderfilet im Speckgürtel mit Senf-Parmesankruste:

  • 350g g Rinderfilet
  • 1 EL Senf
  • 2 gehäufte EL Parmesankäse Frisch gerieben
  • Steaksalz
  • Pfeffer aus der Mühle oder 9 Pfeffer Symphonie
  • 2-3 Scheiben Speck in Scheiben Bacon
  • 1 Stück 20 cm Metzgergarn ( Küchengarn ) Zum Speck befestigen

Anleitungen
 

Zubereitung: Rinderfilet im Speckgürtel mit Senf-Parmesankruste:

  • Den Grill gut vorheizen,
  • Rinderfilet mit Speck umwickeln. ( Foto ). Den Speck mit dem Küchengarn 1-2 Mal umwickeln´und verknoten.
  • Rinderfilet von oben und unten mit dem Steaksalz würzen. Gussrost gut Ölen. Das Filet von beiden Seiten Grillen 90-90 Methode. 90 Sekunden Grillen, viertel Drehung und wieder 90 Sekunden Grillen.
  • Das Rinderfilet von auf der Oberseite mit Senf einreiben und mit 9 Pfeffer Symphonie würzen. Den Grill auf 140 Grad einregeln. Das Filet auf Kerntemperatur garen lassen. Die maximale Kerntemperatur beim Rinderfilet liegt bei 45 Grad ( Das Filet ist im Kern vom Fleisch noch leicht blutig ). Die Maximale Kerntemperatur beim Rinderfilet liegt bei 55 Grad.
  • Ca. 5-10 Minuten vor ende der Garzeit wird der Parmesankäse frisch über das Filet gerieben.
  • Das Filet 1-2 Grad vor der gewünschten Kerntemperatur vom grill nehmen, und für ca, 5-10 Minuten ruhen lassen.
  • Das Rinderfilet im Speckgürtel in Tranchen schneiden. Das Rinderfilet kann zb. mit Bratkartoffeln, Brokkoli und einer Whiskey Pfefferrahmsauce servieren ( Foto ).

Notizen

Tipp: Zu dem Rinderfilet im Speckgürtel kann ich Dir die Whiskey Pefferrahmsauce empfehlen. 
Zubehör: Fleischthermometer, Senf, Küchengarn, Gasgrill, Grillzange, Gusseisenpfanne, Schneidebrett, Messer, Metzgergarn
Keyword Dry Aged, Grillrezepte, Rinderfilet, Rindfleisch, Steaks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating